Ich haben es mir Ziel gemacht, Mensch und Natur wieder zusammenzubringen.
Unterschiedliche Interessen und Erwartungen finden vielfältige Herausforderungen.

Statt Interaktive Spiele oder eingefahrene Langeweile kann man gerade im Wald seine Kreativität, Freundschaften, Werte und persönlichen Stärken wieder neu aktivieren.

Grey Sheep Survival – Alexander Standfuß .
Darüber hinaus unterstützen mich Fachkräfte aus Spezialgebieten wie Selbstverteidigung.

Ich haben unsere Outdoor-Angebote so gestaltet, dass jede Gruppe oder auch jeder Einzelne, nach den besonderen Interessen auswählen kann.

Ein Tageskurs mit 4 bis 8 Stunden kann unterschiedlich gefüllt sein und unterschiedliche Schwerpunkte haben:

Beispiel:

– Orientierung: erklären von Karte und Kompass. Ausprobieren z.b mit kleineren Aufgaben.
– Bau eines Biwak oder Shelter, mit den Mitteln, die im Wald vorhanden sind,
und die Suche des richtigen Lagerplatzes
– Primitiv Skills: Herstellung von Hilfsmitteln aus vorhandenen, natürlichen Material
– Feuer: worauf kommt es an, der richtige Feuerplatz, das richtige Material, Sicherheit

Am gemeinsamen Lagerfeuer mitgebrachte Nahrung zubereiten und essen, die Gemeinschaft genießen und den Tag und das Erlebte reflektieren, schließt den Tag ab.